Neuerscheinung Fotografie Reise

Amsterdam 1: Stadtimpressionen mit Spiegelungen, #puddlegram und ein bisschen Poesie.

„Es war ein ruhiger Tag, also saß ich am Tresen, las in einem Buch und blickte in die Zukunft.“
aus dem Buch „Das Labyrinth von London“ – Benedict Jacka.

Was für eine schöne Idee, Sätze durch die Gegend zu werfen und diese mit Bildern zu verbinden, um ihnen eine neue Bedeutung zu geben. „Es war ein ruhiger Tag.“ Am Tresen, mit Buch und Zukunft. Klingt das nicht perfekt für einen verregneten Herbstoktobertag in Amsterdam?

Ich las in einem Buch und ließ mich treiben, vom Plätschern des Wassers, vom Rauschen des Windes.

Ich ließ mich Treiben, in Gedanken, durch die Stadt und ihre Vergangenheit.

Durch ihre Gegenwart und ihre Gerüche.

Durch ihre Gassen und Grachten.

Die Vergangenheit vor Augen, die Zukunft im Herzen.


Nicole hat mir diesen Satz zugeworfen. Wer auch einen Satz zugeworfen haben möchte, hinterlässt einfach einen Kommentar! ❤

10 Kommentare

  1. Liebe Paleica, eine schöne Idee Sätze mit Bildern zu verbinden und du hast mit Amsterdam eine gute Wahl getroffen. Deine Fotos sind wunderschön und zum Glück hast du auch noch Sonnenschein bekommen. Eine gute Woche wünsche ich dir
    LG Andrea

  2. Wenn du mal Lust has, was ziemlich Schwieriges zu bebildern:
    „Großzügigkeit ist die Zierde der Welt und die Tugend, die Frieden schafft“
    Ganz herzliche Grüße

  3. Wieder einmal sehr schöne! 🙂 Ich will irgendwann auch mal nach Amsterdam 🙂 Den Satz finde ich interessant: „Die Vergangenheit vor Augen, die Zukunft im Herzen.“ Denn bei mir ist es vermutlich genau anders herum…

  4. In Amsterdam lässt es sich so herrlich durch die Gegend schländern. Und wenn das Wetter mal nicht so ganz mitspielt wie bei mir letzten Oktober dann sich die vielen nette Lokale und Cafes gleich noch gemütlicher 😉

  5. „Die Vergangenheit vor Augen, die Zukunft im Herzen“ *like*

    Jaaaaa, Amsterdam hat einen speziellen Charme.
    Ich mag Wien aber mehr – das hat sich am vergangenen Wochenende wieder mal bestätigt. 😉

  6. Liebe Paleica, nun ist es soweit, ich habe ab sofort ein weiteres Reiseziel auf meiner Wunschliste! Sehr stimmungsvolle Fotos vermitteln einen reizvollen Eindruck von dieser Stadt.
    Liebe Grüße von.
    Beate Neufeld

  7. Das ist ja genial, die Stadt jetzt so kurz nach meinem Trip mal durch Deine Augen zu sehen… Viele Orte und Plätze kommen mir natürlich bekannt vor, an denen kommt man ja eigentlich gar nicht vorbei 😉 Ich bin immer noch ganz begeistert von der Atmosphäre dort. Egal wo, es gibt immer was zu entdecken und vor allem zu fotografieren. Ich mag das, und Deine Serie sowieso 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.