Kategorien
Europa Fotografie Neuerscheinung Reise Selbstfürsorge

Amsterdam 1: Stadtimpressionen mit Spiegelungen, #puddlegram und ein bisschen Poesie.

„Es war ein ruhiger Tag, also saß ich am Tresen, las in einem Buch und blickte in die Zukunft.“
aus dem Buch „Das Labyrinth von London“ – Benedict Jacka.
Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

#brückenliebe: die 8 schönsten Brücken (die ich kenne)

Wie manche von euch vielleicht schon vermutet haben, habe ich ein gewisses Faible für Brücken. Sie tauchen ja irgendwie doch immer wieder mal hier auf und sie gaben schon den einen oder anderen Reiseimpuls, sind Plätze, an die ich immer wieder zurückkehre, an denen ich mich wohlfühle, wo ich gerne stehe… und das, obwohl ich sonst für Architektur – vor allem im Bereich der Fotografie – gar nicht so wahnsinnig viel übrig habe.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Wien

Frühling in der Stadt: Wiener Stadtsichten / Viennese Cityscapes & [Wort] bräsig

Am 19. September 2016 schenkte mir die liebe Moni ein Wort. Seitdem nagt es an mir, da sich der passende Beitrag dazu einfach noch nicht gefunden hatte. Nun ist es soweit – was lange währt wir endlich gut (oder so). Liebe Moni, heute gibt es ein lang ersehntes Hakerl auf der Wörterliste und ich atme auf 😉

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Go East 2017: #traveltip Zagreb

2017 war ein wunderbarer Sommer mit einem wunderbaren Roadtrip in den europäischen Osten. Über Slowenien fuhren wir nach Kroatien und erkundeten dort die sagenhaft schönen Strände und das türkisblaue traumhafte Meer. Zum Abschluss machten wir noch Halt in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Ich hatte keine Erwartungen an die Stadt, sie lag am Weg und bot sich zur Übernachtung an, um nicht 800 km durchfahren zu müssen. Umso überraschter war ich davon, was uns erwartete.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Go East 2017: Dubrovnik Nights & Annes Thema im November: Gemütlichkeit

Was es hier schon eine Weile nicht mehr gab: einen Post aus der Kroatien-Serie. Was es hier schon ewig nicht mehr gab: langzeitbelichtete Nachtaufnahmen. Darum heute die Kombination daraus, ohne allzu viele Worte. Dubrovnik Nights ❤

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Stimmungen am Wienfluss

Annes #fotoprojekt17 hat im September das Thema: Himmel & Sonne. Ein Thema, das ich – wie könnte es anders sein – natürlich heiß und innig liebe. Himmel und Sonne fotografiere ich irgendwie immer, wenn es mir über den Weg läuft. Seit einiger Zeit sammle ich auch Wienzeilenblicke, weil das auch so eine Perspektive ist, die mir nie langweilig wird. Ich warte auch eigentlich schon seit Ewigkeiten auf eine Gelegenheit, diese Galerie zu veröffentlichen und hatte die eine oder andere Idee, die aber dann doch nie ganz gepasst hat. Jetzt ist sie da 🙂

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Fotostopps durch Portugal: Porto

Ich fand, es wäre einfach mal wieder Zeit für ein paar Portugal-Bilder. Derer habe ich nämlich noch unendlich viele, weil ich sie die ganze Zeit aufgespart habe. Bilder aufsparen. Was für eine dumme Idee in Zeiten der Digitalisierung, in der die Information von vor 10 Minuten schon schrecklich veraltet ist. Ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel. Im Gegensatz zur Information von vor 10 Minuten, ist Porto nämlich 2017 noch genauso hübsch anzusehen wie 2016 (zumindest gehe ich davon aus).

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Irland: Architektur & [Wort] perplex

PERPLEX

Dieses schöne Wort hat mir die liebe Marie im Zuge der Aktion „Nur ein Wort“-geschenkt. Der Duden sagt dazu:

verblüfft und betroffen oder verwirrt

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Irland im Winter? oder Dublin Details ohne Farbe

Diese Woche wird es ruhiger hier, da ich Messedienst schiebe und abends wohl todmüde und kopfleer auf die Couch fallen werde und der Computer eher ausgeschalten bleiben wird. Dennoch will ich euch bis zum nächsten magischen Motto (das im übrigen schon fertig ist und ebenfalls farblose Bilder beinhaltet ^.^) visuell nicht auf dem Trockenen sitzen lassen und zeige ein paar Bilder aus Irland. Ihr wisst ja, dass ich mich, wenn es der Ort und die Zeit zulassen, gerne den Details einer Stadt widme, weil sie das sichtbar machen, was im großen wirkt, aber meistens nicht fassbar ist.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Valencias Details & Filmempfehlung: Gattaca

Wenn man zum ersten Mal eine Stadt besucht, ist man meist so mit den großen Dingen beschäftigt, dass man auf die kleinen völlig vergisst. Die Reizüberflutung ist groß und für die Details bleibt kein Platz, keine Zeit.

Kategorien
Neuerscheinung

Magic Letters: O

Die letzten zwei Wochen sind wie im Flug vergangen und nun ist meine Blogpause (andere sagen dazu: Urlaub) auch schon wieder vorbei. Ich habe wirklich Unmengen an wundervollen Eindrücken gesammelt und auch für euch die verschiedensten mitgebracht. Momentan bin ich am Bearbeiten und Sichten und Texte dazu schreiben – es wird vermutlich wieder bis ins neue Jahr dauern, bis ihr alles gesehen habt, aber so gibt es zumindest genug Futter für den Episodenfilm 🙂 Da das „O“ nun schon wieder vor der Türe steht, bekommt ihr hierfür die erste Auswahl.

Kategorien
Neuerscheinung

Paris im Dezember: Notre-Dame – Île de la Cité & 11 neue Fragen

So ihr Lieben, ich finde, es ist mal wieder an der Zeit, ein bisschen Paris zu posten. Die meisten Bilder, die ich gemacht habe, sind Nachtaufnahmen. Ich mag beleuchtete, alte Gebäude so gern. Schlauerweise ist das Stativ daheim geblieben – aber irgendwie kann man sich immer helfen 🙂 Den Start macht also die Île de la Cité, vor allem mit Notre-Dame.