Fotostopps durch Portugal: Porto

Ich fand, es wäre einfach mal wieder Zeit für ein paar Portugal-Bilder. Derer habe ich nämlich noch unendlich viele, weil ich sie die ganze Zeit aufgespart habe. Bilder aufsparen. Was für eine dumme Idee in Zeiten der Digitalisierung, in der die Information von vor 10 Minuten schon schrecklich veraltet ist. Ich hoffe, ihr nehmt mir…

Weiterlesen

Irland: Architektur & [Wort] perplex

PERPLEX Dieses schöne Wort hat mir die liebe Marie im Zuge der Aktion „Nur ein Wort“-geschenkt. Der Duden sagt dazu: verblüfft und betroffen oder verwirrt

Weiterlesen

Irland im Winter? oder Dublin Details ohne Farbe

Diese Woche wird es ruhiger hier, da ich Messedienst schiebe und abends wohl todmüde und kopfleer auf die Couch fallen werde und der Computer eher ausgeschalten bleiben wird. Dennoch will ich euch bis zum nächsten magischen Motto (das im übrigen schon fertig ist und ebenfalls farblose Bilder beinhaltet ^.^) visuell nicht auf dem Trockenen sitzen…

Weiterlesen

Valencias Details & Filmempfehlung: Gattaca

Wenn man zum ersten Mal eine Stadt besucht, ist man meist so mit den großen Dingen beschäftigt, dass man auf die kleinen völlig vergisst. Die Reizüberflutung ist groß und für die Details bleibt kein Platz, keine Zeit.

Weiterlesen

Magic Letters: O

Die letzten zwei Wochen sind wie im Flug vergangen und nun ist meine Blogpause (andere sagen dazu: Urlaub) auch schon wieder vorbei. Ich habe wirklich Unmengen an wundervollen Eindrücken gesammelt und auch für euch die verschiedensten mitgebracht. Momentan bin ich am Bearbeiten und Sichten und Texte dazu schreiben – es wird vermutlich wieder bis ins…

Weiterlesen

Paris im Dezember: Notre-Dame – Île de la Cité & 11 neue Fragen

So ihr Lieben, ich finde, es ist mal wieder an der Zeit, ein bisschen Paris zu posten. Die meisten Bilder, die ich gemacht habe, sind Nachtaufnahmen. Ich mag beleuchtete, alte Gebäude so gern. Schlauerweise ist das Stativ daheim geblieben – aber irgendwie kann man sich immer helfen 🙂 Den Start macht also die Île de…

Weiterlesen

4000km USA: Das 1. Highlight – die Golden Gate Bridge

Ganz kurz vornweg: das hier sind keine Echtzeit-Berichte. Meine Reise dauerte von 30. Mai bis 17. Juni, ich bin also bereits LEIDER seit einiger Zeit wieder in heimischen Gefilden unterwegs (nur zur Erklärung, weil es da anscheinend im letzten Post öfter ein Missverständnis gab…) Nun aber zum eigentlichen Beitrag… am letzten Tag San Francisco besuchten…

Weiterlesen

Zwischenruf: 50f – zerrissen

Nach langem mal wieder einzelne Shots aus Norwegen. Zerrissen ist die Landschaft an Stellen, an denen Wasser Festland teilt. Zerrissen sind die Menschen, wenn keine Brücken, sondern Mauern gebaut werden.

Weiterlesen

50f – roh: in Wort und Bild.

Weil es schon so lange ruhig war um’s 50f gibt’s da mal wieder was Neues. Ein Foto, das im Juni entstanden ist, von einem der größten Bauprojekte in Wien, wenn nicht sogar in ganz Österreich – dem Hauptbahnhof.

Weiterlesen