Projekt „izdm…“ – innigster Wunsch, Ausblick

Zwei Aufgaben gab es diese Woche für mich…

*

Und zwar wollte Luiza meinen innigsten Wunsch sehen…

Nein, mein innigster Wunsch ist es nicht, auf Urlaub zu fahren. Nicht, dass ich was dagegen hätte, aber das will ich damit nicht ausdrücken. Dieses Foto versinnbildlicht für mich Freiheit, der weite Himmel und ein Flugzeug, das irgendwo in die Ferne unterwegs ist. Freiheit, weg von Alltagszwängen, weg von Rollenbildern. Frei-sein von Erwartungen und Gewohnheiten. Das ist mein innigster Wunsch. Denn die blockieren mich, beeinflussen mich, lassen mich Entscheidungen aus den falschen Gründen treffen. Die Lösung wäre vielleicht, in ein Flugzeug zu steigen und ein Semester woanders verbringen, wo man niemanden kennt, wo man sich selbst neu entdecken kann. Ob ich die Möglichkeit dazu bekomme? Liebes Universum, das wünsche ich mir.

*

Ulrike von der Fellbande möchte gern einen Ausblick haben.

Zuerst wollte ich natürlich aus dem Bürofenster raus fotografieren. Da war aber dann keine schöne Sicht und mein Praktikum war ja schon Mittwoch letzte Woche zu Ende. Dann ist es eben dieser geworden. Ich finde das Bild von den Farben und der Stimmung her irgendwie toll…