Projekt „izdm…“ – Nudeliges, Lieblingssong, Sündiges & Doppeltes

Scroll down to content

Diese Woche habe ich ganze vier Aufgaben bekommen. Jede einzelne mal wieder ein ganz tolles Thema. Haben sehr viel Spaß gemacht bei der Umsetzung. Nudeln sind bei mir ein absolutes Must, dass ich mich für Musik begeistere und Projekte die meine zwei Leidenschaften verbinden begeistern kann wisst ihr wahrscheinlich, gewissen Sünden kann ich niemals wiederstehen und das Doppelte hat mir einiges an Kreativität abverlangt, aber ich finde, ich habe es ganz gut hinbekommen (=

Frau Teufelsweib wünscht sich etwas Nudeliges.

*

Renee möchte meinen Lieblingssong fotografisch interpretiert sehen.

So take the photographs, and still frames in your mind
Hang it on a shelf in good health and good time
Tattoos of memories and dead skin on trial
For what it’s worth it was worth all the while

Na, wer erkennt das Lied – natürlich OHNE es zu googlen (; ?

Es war übrigens wirklich schwer, hier ein Lied zu finden. In dem Sinn ein ‚Lieblingslied‘ gibt es bei mir nämlich nicht. Es gibt Lieder, die grade in der Momentaufnahme am passendsten sind. Es gibt Songs, die mich einige Zeit lang begleiten. Es gibt Unmengen an Musik, mit der ich Unmengen an Erinnerungen verbinde.

Aber dieses Lied hat aus zweierlei Gründen eine besondere Bedeutung. Es war nämlich das allererste Lied jenseits der klassischen Teeniepopmusik, das ich gehört habe. Es kam nämlich in Emergency Room vor (das habe ich leidenschaftlich verfolgt, als George Clooney noch dabei war ^.^) Damals war ich so ca. 12. Die Band liebe ich bis heute (damals wusste ich allerdings noch nicht, von wem es ist). Letztes Jahr hatte ich endlich die Chance, sie live zu sehen. Und seitdem hat dieses Lied erneut einen besonderen Stellenwert, da es der beste Konzertabschlusssong war, den ich je gehört habe, weil es einfach Gänsehautfeeling hervorgerufen hat, weil es einfach unbeschreiblich war.

Liebe Renee, ich hoffe, ich bin deinen Ansprüchen gerecht geworden (=

*

Spini hat mich um etwas Sündiges gebeten.

Wozu mir auch mal wieder ein Zitat einfällt:

Wer schläft, sündigt nicht.

Wer vorher sündigt, schläft nachher besser =D

*

Wörmchen wünscht sich etwas Doppeltes.

Doppeltes ist hier im doppelten Sinn doppelt. Na, was meine ich wohl damit ^.^?

*

In diesem Sinne bedanke ich mich mal wieder für die wunderbaren Aufgaben und freue mich auf die nächsten (=

30 Replies to “Projekt „izdm…“ – Nudeliges, Lieblingssong, Sündiges & Doppeltes”

  1. Hallo Paleica,
    *wow* wieder genial umgesetzt!
    Beim Song muss ich passen – ich habe leider keine Ahnung 😉

    Nudeln sind bei mir auch ein „Muss“ und die sündige Verführung….mmmmhhh 🙂

    Hab einen schönen Wochenstart
    liebe Grüße
    Katinka

      1. Sorry, aber was dich betrifft, gehen mir wirklich die Superlativen aus.
        Da bleibt nur noch vor Ehrfurcht erstarren und verneigen!
        Liebe Grüße bigi

  2. hmm, das Nudelbild find ich toll – bin auch leidenschaftlicher Nudelesser 😉
    Und das Doppelte: ich kann mir vorstellen, dass Du da lange drangesessen hast – finde aber, es ist Dir hervorragend gelungen!
    Ich mag Deine Umsetzungen wirklich sehr – ganz toll kreativ und wunderbar umgesetzt 🙂 Ich freu mich auch schon auf Deine nächsten Aufgaben…

    1. ohne nudeln wäre kochen oft richtig mühsam (;
      war mehr schwierig für die ideenfindung und utensilienfindung da ich gern einen größeren spiegel gehabt hätte aber letztendlich mag ichs sehr wies is, hehe. freut mich, dass es gefällt!

  3. Huuhuu,

    klasse umgesetzt.
    Einfach, aber einfach toll ;o)

    Und auch die anderen Themen hast du super bearbeitet.

    Dankeschön fürs Zeigen und liebe Grüße
    Sandy

  4. Coole Themen und wirklich klasse Bilder!! Mag ich sehr.
    Das „Sündiges“ find ich von allen noch am „schlechtesten“ (nicht im Sinne von schlecht) weil es nicht gnaz so besonders ist und die Idee nicht so umwerfend 😀 Aber trotzdem gutes Bild und die anderen sind dafür dreimal so toll ^_^
    Der Point.

    1. ja ich bin mit dem bild auch nicht so ganz zufrieden, das licht is zu kalt und deswegen wirken sie nicht so lecker als würde das eher gelblich sein. aber es wollte nicht, irgendwie )=

  5. Huhu liebe Paleica 🙂

    den Song kenn ich leider auch nicht ..hab jetzt in den Kommentaren gelesen, dass er wohl von Green Day ist. Aber deine Fotos sind super Umsetzungen der dir gestellten Aufgaben! toll, wie du das immer machst … Ich find das Projekt gut, aber leider hab ich einfach nicht die Zeit, dass ich regelmäßig teilnehmen könnte ..

    Ohne Nudeln würd bei mir gar nichts gehen *ggg* dagegen könnt ich komplett auf Kartoffeln verzichten. Und die „süße Sünde“ ..hmm ..*g* der Spruch ist gut 🙂

    Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart,
    ganz liebe Grüsse an dich,
    Ocean

  6. Oh das sind wieder total schöne Fotos,besonders das Nudelfoto * ich liebe Nudeln *
    Das muss ich doch auch einmal probieren “ K L A S S E “ schon alleine diese Idee 😉

    Natürlich gefallen mir die anderen Fotos auch, aber ich bin so jemand ich habe immer einen Favoriten :mrgreen:

    Ganz viele liebe Grüße Alex

  7. dank dir habe ich den song jetzt im ohr, was an sich nict schlimm ist. good riddance (time of your life) von green day, stimmt’s? (müsste mich auch schwer irren).
    komisch, dass ich mir songtexte immer gut merken kann, mein kopf bei allem anderen aber manchmal wie ein sieb ist.^^
    das letzte bild gefällt mir übrigens sehr gut. das glas ist sogar mehr als doppelt verteten. ich seh ganze drei stück. 😉

    1. ha, die erste vollständig richtige antwort (= super! ich dachte, das wäre viel einfacher ^.^
      mir gehts ähnlich. was ich bei liedern mitsingen kann. tja, das sind halt die dinge, die unterbewusst einzug finden (=

      ja, so ist es (= 2 gläser sind auf dem bild und eines wird vom spiegel gespiegelt – doppelt also im sinne der spiegelung und der objekte selbst, hehe.

  8. Ich kann mich nur anschließen, deine Umsetzungen sind jedes Mal einfach Spitze!

    Natürlich musste ich grinsen beim Thema „doppelt“ – du meinst wohl auch das Motiv, da ich dieses Cola-Glas schon ein paar Mal bei dir entdeckt hab – du findest aber immer wieder super Perspektiven dafür!

    Liebe Grüße
    Quizzy

    1. dankeschön (= man tut was man kann, hihi.
      wow – das schöne daran, solche fragen zu stellen, ist, dass die kommentatoren immer dinge finden, die einem selber gar nicht aufgefallen sind. du hast recht. dann ist es quasi im dreifachen sinne doppelt, hehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: