Ein bisschen Lob…

Lang wars ruhig um die Auszeichnungen, jetzt kam mal wieder ein buntes Lob von der lieben Klarissa. Auch Sayuri hat mich mit zwei Awards versehen und einen davon habe ich ebenfalls von Siobhan erhalten. Klickt einfach mal rein, dann werdet ihr ein paar Dinge über mich erfahren, manche vielleicht, die ihr noch nicht wisst (; und abschließend noch Fotos zu sehen bekommen, mit denen ich ein bisschen experimentiert habe, die mir sehenswert erscheinen aber sonst nirgends recht Platz haben.

Ich schiebe das hier mal ein, weil es mit Urlaubsbericht und Fotos noch ein bisschen dauert und damit sich mal wieder etwas tut. Ich enthalte euch diese beiden superspannenden Wochen aber natürlich nicht vor ^.^

 

Nach ziemlich fordernden Aufgaben, die an Klarissa gestellt wurden, hat sie ein bisschen gegoogelt und tatsächlich den Anfang dieses Awards wiedergefunden. Diesbezüglich lauten die Forderungen für den Versatile Blogger Award folgendermaßen:

Rules For acceptance for this award!
(1) Pass it to 5 of your versatile friends.
(2) Answer these:

(a) What is the thing you love to do the most (except blogging and writing)?
(b) Tell us what did u dreamed to be, when you were 12 yrs?

***

Ich bin jetzt aber so frei und gebe nicht weiter, die die Blogs in meiner Blogrolle aus dem Grund da sind, dass ich sie toll finde. Ich möchte nicht bestimmte daraus hervorherben und andere unbedacht lassen. Deswegen betrachtet euch alle als Gewinner dieses Awards!

(a) Fotografieren. Klar, ich hab ja ein Fotoblog. Es ist nun einmal mein liebstes Hobby. Überrascht das jetzt jemanden ^.^?

(b) Ich hab davon geträumt, mit einem Brad Pitt (in Version aus Rendezvous mit Joe Black) irgendwo mit massig Haustieren zu leben und mir die Nächte zu Popmusik tanzend um die Ohren zu schlagen, denke ich…

*

 

Hier geht es darum, 10 Dinge zu benennen, die ich gerne mag. Ich schreibe sie in der Reihenfolge auf, in der sie mir einfallen. Das hat keine wertende Bedeutung.

  1. Fotografieren & fotografierbloggen (sowie fotofacebooking)
  2. Zeit mit wunderbaren Menschen verbringen, kommunizierend, sinnierend, reflektierend, philosophierend und selbstverständlich lachend
  3. nächtelang zu guter Musik tanzen, hüpfen und singen
  4. mich in der Traumwelt eines großartigen Buches verlieren
  5. Basketball
  6. denkens- und merkenswerte Filme mit Popcorngeruch in der Luft
  7. mal sonnige, mal neblige Herbsttage
  8. Früchtetee, am besten auf der Couch mit einer Fernsehserie
  9. meinen „Job“ – mein Studium und erfolgreich und höchst positiv absolvierte Praktika
  10. Kreuzfahrten

*

 

Dieser Vielseitigkeitsaward verlangt 7 kleine Verrücktheiten. Sowas habe ich schonmal gepostet, ich werde aber versuchen, wieder ein paar für euch erheiternde Punkte meiner Seele zu finden O.o

  1. tausend kleine Zwangsneurosen, die sich in den verschiedensten Dingen manifestieren: beim Essen muss der letzte Bissen perfekt sein und von allen ursprünglich bestellten Bestandteilen etwas dabei sein. In meinen Kalender wird nur mit demselben Kuli geschrieben. Dinge, die begonnen wurden, werden zu Ende geführt, komme was wolle. Und tausend mehr.
  2. Wenn mir etwas peinlich ist, werde ich tiefrot und hab demzufolge wenig Chancen auf ein Pokerface.
  3. Ich esse seit Jahren leidenschaftlich gern Milchbrot mit Salami und mische Marmelade und Nutella.
  4. Ich bin ein Rechtschreibrettungsfanatiker
  5. Meine Socken sollten tunlichst zu meinem Shirt passen
  6. Ich kann nichts essen, das mit scharfem Paprika, merklich Pfeffer oder Chili in Berührung gekommen ist (von dem her auch kaum Curry ))= ), kann aber Massen an Kren und Wasabi zu mir nehmen.
  7. Ich strukturiere und analysiere alles, weswegen ich mich immer nur mit aktueller To Do Liste geordnet fühle.

*

Und zum Abschluss füttere ich euch – weils mir sonst nirgends reinpasst – mit meinen ersten Outputs aus Adobe CS4 und Lightroom 2 ❤

*

Das Bild sieht irgendwie sehr surreal aus und hat ein bisschen was von Infrarot-Fotografie, wie ich finde. Allerdings ist es nur das Ergebnis von einem erweiterten Versuch, mit Taytoms Lightroom Tut herumzuspielen (=