50 Replies to “News vom Mädchen mit den Apfelaugen.”

  1. Ja, man sieht wirklich, dass es noch immer Spaß macht und keineswegs langweilig wird. Ich find die Bilder toll, am liebsten mag ich das mit dem Aufzug, dem Fiaker und das davor, mit dem Oldtimer (vielleicht ist es auch eine kleine Eisenbahn). Der Zuckerspender sieht auch sehr cool aus. Und ich kriege ein wenig Fernweh, war schon ewig nicht in Wien 🙂

    Den Umbau deines Blogs verfolge ich natürlich auch mit und wundere mich nur ein klein wenig über die hellen Farben, wolltest Du nicht was dunkles, wegen der Fotos? Na, es wird schon werden und vielleicht findet sich ja noch eine Lösung, wie du zu Deinem Wunschtheme kommst.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!

    Viola

    1. (((: schön, wenn man das sieht. immerhin gibt es bereits noch 2 weitere iphonebildbeiträge, die in den startlöchern stehen (:
      jetzt musste ich glatt nachsehen, was du mit dem zuckerspender und der eisenbahn meinst (: zweitere ist die kleine tschutschubahn, die in schönbrunn vom park zur gloriette rauffährt.
      es ist aber schön zu hören, dass du überhaupt schonmal in wien warst (: aber ich vermute, nach den jüngeren entwicklungen wirst du wohl auch erstmal länger nicht mehr hierher kommen, oder?

      ja, ich habe immer etwas dunkles gesucht, aber momentan war mir nach etwas hellem. mir hat dein lay und das von birgit irgendwie so gut gefallen, viel besser als mein dunkles, auch wenn die bilder besser wirken, dass ich gesucht habe nach etwas, das dem ein bisschen nahe kommt.

      danke für die lieben wünsche, die gebe ich natürlich zurück!

      1. Immer her mit den Apfelbildern 🙂

        In Wien war ich nur einmal quasi geschäftlich, von der Uni aus, hatten ein Projekt zusammen mit Leuten von der BoKu. Und ich würd gerne wieder hin, hab gerade neulich mal wieder ‚Before Sunrise‘ gesehen, da laufen sie die ganze Nacht durch die Straßen von Wien und dann sind da ja auch noch Deine Fotos, die Lust drauf machen. Vielleicht fahr ich im Herbst hin zur Heurigenzeit und lauf durch die Weinberge, besagter Wiener lebt ja auch in Köln 😉

        1. das hör ich gern (: 2 beiträge liegen noch in den entwürfen und bis die veröffentlicht sind gibt es garantiert schon wieder einen haufen mehr (:

          oooh ich verstehe. warst du mit dem ‚beutekölner‘ gar nie in seiner heimat?

          ich LIEBE before sunrise, so ein großartiger film. ein bisschen kitschig aber trotzdem wunderschön, finde ich!
          wenn du mal nach wien kommst gehen wir auf einen kaffee, ja (: ?

  2. Mag sie alle, diese Aufnahmen. Farben, Perspekiven und die spezielle Sichtweise, ARTgerechte Fotografie.

    saludos

  3. Liebe Paleica,

    Deine Aufnahmen gefallen mir aller super gut. Du spielst toll mit Farben und Perspektiven. Das wird nie langweilig.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. danke liebe jutta, das freut mich sehr zu hören. meine leser zu langweilen fände ich auch sehr schade!

  4. Hihi, ich sehe, Du bleibst dem Äpfelchen fotografisch treu. Ich getrau mich ja fast nicht, es zu schreiben… ich bin bereits bei über 4500 Bildern 😉
    Tolle Serie – wie immer bei Dir. Und coole Schuhe 🙂

    1. ich hab auch schon an die 500 und ich hab es ja erst seit 3 monaten O_o bin selbst ein wenig überrascht, aber es ist einfach toll. die einfachsten motive haben einfach das gewisse etwas…

  5. Also, man sieht wirklich das es dir Spaß macht mit dem Apfelding rumzuspielen.
    Das macht Lust, das man es selber probiert, aber mal schauen.

    Die Motive sind toll gewählt und auch die Perspektiven. Die Verlaufsfilter sind auch klasse, sie setzen das richtige in Szene.

    Außerdem, bekomm ich irgendwie Lust auf Wien. 😦

    Wie lief die Prüfung?
    Achja und die neue Gestaltung deines Blogs find ich toll, vorallem die Farben *g*

    1. jaaa, es macht total spaß. ich lade mir auch teilweise meine fotos von der dslr rauf und spiele ein bisschen mit den farben dran rum. ist wohl ein wenig wie presets bei lightroom. ich hab den eindruck, dass ich mich auch damit mehr beschäftigen sollte ^.^
      lust auf wien? zu recht (:
      die prüfung war in ordnung. nicht berauschend (hatte ein wenig probleme, mir namen und begrifflichkeiten zu merken und nicht durcheinander zu bringen) aber ich denke zumindest vom inhaltlichen aspekt her sollte es einigermaßen passen.

      das freut mich. du bist die zweite dies kommentiert und die erste dies mag (:

      1. Ich denke Wien sollte ich mal schauen wie teuer und so das alles wäre und dann mit meinem Schatz los fahren.
        So viel wie du uns bisher von Wien gezeigt hast 😉

        Prüfungen ja, meine liefen auch nicht berauschend, deswegen geht es diese Woche noch ion die mündliche.

        Ich hab das Design erst jetzt gesehen, weil ich das aufm iPhone gar nicht angezeigt bekomme und ich die letzte Zeit nur vom iPhone aus kommentiert habe. *g*
        Ja und wie ich es mag.

        1. ich glaube, richtig billig ist wien nie. aber es gibt bestimmt ne recht große spanne an preisklassen, kommt halt drauf an was man will. und man sollte natürlich NICHT in den absoluten touristenzentren essen gehen (: wien ist (wie vermutlich jede stadt) sowieso in den seitengassen am feinsten. wobei die ringstraße nicht zu unrecht ‚prachtstraße‘ genannt wird (:

          oje, dann drück ich dir mal die daumen, dass es klappt mit den mündlichen!

          achsooo verstehe. ich weiß gar nicht wie der blog übers iphone aussieht, hab ja nur die wordpress app um meine kommentare lesen zu können… hast du eigentlich das 3er oder das 4er?

          1. Hab mich mal umgeschaut zur Zeit sitzt Wien ganz und gar nicht drin,aber vielleicht nächstes Jahr,wenn die ganzen Erneuerungen und Veränderungen die bald kommen fertig und hinter mich gebracht sind.

            Musst einfach mal über Safari deine URL eingeben,ist halt sehr schlicht gehalten über das iPhone.

            Hab übrigens das 4er seit nun gut 11 Monaten und bin sehr mit zufrieden. Einfach ein tolles Spielzeug.

            1. okay, das probier ich mal!
              na dann drück ich dir fest die daumen für alle erneuerungen und veränderungen!
              sooo lange schon? ich habs erst seit 4 oder so, aber es wird definitiv nicht langweilig (: bin allerdings schon irre gespannt aufs 5er!

  6. ah!! endlich!!! also meine favoriten… tja, schwer zu sagen… da gibt es schon so viele… aber die ersten beiden reihen gefallen mir dann doch am besten. wegen den schönen farben. 🙂 lila und gelb… da stehe ich drauf. ^^

    ach, man kann es doch nie allen gleichzeitig recht machen. das geht einfach nicht. du gibst dir ja mühe ein gutes thema zu finden, aber die einen kommen damit klar und haben ideen die anderen eben nicht. das ist auch nicht allzu schlimm, finde ich!

    ja, das habe ich jetzt auch schon gehört. da ich ja doch selbst codieren kann, soll das mit dem wordpress für mich also nichts sein. das mit den layouts usw. anpassen soll da so eine sache sein. und wenn ich dann schon mal ein neues layout bastele, dann will ich auch, dass wirklich alles so aussieht wie ich es will.
    cutenews ist daher für mich die bessere alternative. jetzt zumindest mal. wer weiß schon was in zukunft kommt, aber künstlich ärger aufladen will sich keiner freiwillig.
    wann hat man schon mal die muße für so was wie sich wordpress zu downloaden? 😉 das kenne ich nur zu gut. ^^

    1. ich mag die bunten farben auch sehr (: bin immer wieder überrascht, was da rauskommt. und auf farbfilter bin ich halt immer schon gestanden ^.^

      da hast du sicherlich recht. das geht nicht, dass jeder mit jedem thema glücklich ist. überwiegend ist das feedback eh positiv. trotzdem wünsche ich mir natürlich, dass jeder einzelne spaß daran hat.

      ich hab keine ahnung, inwieweit man da selber im quellcode rumbasteln kann, auch bei den downgeloadeten lays. aber es gibt auch genug leute, die ein RICHTIG selbstgecodetes wordpress lay haben – das müsste dann eigentlich vom system her ähnlich sein wie cutenews. aber ich hab mich nicht erkundigt, also ich weiß es nicht +g+
      hab gestern mal fabs gefragt, ob sie mir erklärt, wie das funktioniert, wp downzuloaden und so eines von den template lays die es im www gibt zu verwenden. wir werden irgendwann mal telefonieren, dann erklärt sie mir das. vielleicht finde ich irgendwann tatsächlich mal das für mich richtige lay (:

  7. Boah, wieder einmal ganz ganz tolle Bilder meine liebe, sind die jetzt wirklich alle mit dem Iphone gemacht?

  8. Eine klasse Bilderstrecke, bin begeistert was du mit dem IPhone so zauberst, eine ganz eigene Art der Fotografie, das macht wohl auch den Zauber aus!

    1. danke für das lob, liebe claudia. ja, ich denke, der reiz daran ist, dass die analoge unperfektion aus der lomographie hier digitalisiert und beabsichtigt ist. und der retro-look hat einfach was…

  9. Kann mich nur anschließen – die Fotos sind allesamt toll und ich, die noch nie ein IPhone in der Hand hatte, bin begeistert, was damit so alles machbar ist, echt wow!

    Danke übrigens für den Tipp mit der de.vu Domain – habe mir nun eine richtige .de Domain geleistet 🙂

    1. danke für dein lob, ich freu mich, dass du die bilder magst! ich hatte früher auch keins, aber als ich bei taytom immer die iphonefotos gesehen habe wusste ich, dass ich das auch haben muss (:
      ich finds super, dass du jetzt eine ‚echte‘ domain hast – aber mir wird irgendein syntax-error angezeigt /:

  10. oh ja, farbfilter usw. sind schon eine tolle sache. auf bunte farben steh ich ja eh total… da bin ich typisch mädchen! 😉

    natürlich, das würde mir auch so gehen. aber es kann ja auch mal ganz spannend sein eine herausforderung anzunehmen und vielleicht stellt man danach fest, dass das thema doch ganz cool war.

    das hört sich mir alles zu kompliziert an. ich hoffe cutenews lässt mich weiterhin nicht im stich (bei manchen ist das ja auch schon vorgekommen, dass dann ständig kommentare oder posts gelöscht wurden) und ich muss mich nicht um was neues kümmern. denn auch wenn ich was coding betrifft alles machen kann was ich so brauche, weiß ich auch noch, wie schrecklich es anfangs war cutenews anzupassen. es dauert dann doch immer, bis man sich in was neues reinfindet und darauf habe ich keine große lust. ^^
    aber wenn man sein layout nicht so haben kann wie man es will, ist das natürlich ärgerlich und da würde ich mich auch nach einer anderen lösung umschauen.

    1. geht mir genauso. ich freu mich wie ein schneekönig wenn etwas hübsch und bunt und farbig – und natürlich stimmig – ist.

      das ist natürlich wahr. man muss sich halt einfach auf die themen einlassen. ABER wenn einem eben etwas ganz und gar nicht liegt hat man auch keinen spaß dran, das hab ich auch schon erlebt. und das ist dann halt einfach doof, weil man die freude am projekt verliert.

      oh man, das hört sich nervig an. über dieses cutenews-problem hab ich auch schon gehört. aber ich schätze mal, da hast du glück gehabt (: und man sagt ja auch so schön: never change a running system. solang es klappt und für dich passt ist es ja wunderbar, da hast du auch keine veranlassung, etwas zu ändern.

  11. Mir gefallen sie auch sehr gut auch deine Bilder Grüsse mal ganz lieb und wünsche einen schönen Tag Gruss Gislinde.htt://zitroneblog.wordpress.com

  12. Liebe Paleica, jetzt habe ich mir alle Bilder mehrmals angesehen und habe mich jetzt endlich nach langem Hin und Her entschieden. Das ist insgesamt wieder eine schöne Serie! Mein Favorit ist diesmal das vorletzte Bild, welches ein Cafe bei Nacht zeigt. Super finde ich die leuchtenden gelben Lampen, die du mittig gesetzt hast und die eine ganz wunderbare Stimmung in das Foto bringen. Als Platz NUmmer 2 nehme ich die Rolltreppe – da hat es mir besonders die Diagonale angetan…
    LG von Rosie

    1. danke liebe rosie. das bild war ein totaler zufallsshot. ich mags von den farben her nämlich auch total gern!

      1. Manchmal sind Zufallsshots richtig grandios. Ich mag sowieso dieses „Real Life“ bei Fotos, denn oft erzählt solch ein Bild eine ganze Geschichte.
        LG von Rosie

        1. mir gehts da genauso. gestellte szenarien sind irgendwie so gar nichts für mich. das kann ich nicht besonders gut und es macht mir auch nicht wirklich spaß.

  13. Wo ist denn mein Kommentar geblieben?
    Ich hatte doch geschrieben, dass der Zuckerstreuer in klein wie eine Frau aussieht.
    In Wien war ich mal, über Ostern, damals.
    Junge, junge, Karfreitag die Geschäfte offen, Ostermontag die Geschäfte offen. Ich habe nur noch gestaunt.
    Und die Osternacht im Stefansdom. Das war ein Erlebnis.

    1. ich weiß nicht warum du ihn nicht gesehen hast, bei mir war er da und auch ohne ihn erst genehmigen zu müssen!
      das ist interessant. jetzt haben die geschäfte an den feiertagen zu.
      der stephansdom ist tatsächlich immer sehr schön!

  14. …bei mir sammeln sie sich auch an, werde auch mal wieder eine „Quintessenz“ ziehen. Bei Zeiten. Vielleicht morgen:-)

    Guten Start ins Wochenende!

  15. Hach.. du weißt ja wie ich zu den Apfel-Fotos stehe: Ich finde sie T O L L. Es wird einfach nicht langweilig damit zu fotografieren. Und es ist einfach eine tolle Alternative zur Spiegelreflexkamera. Liebste Grüße

    1. danke für das kompliment, das freut mich natürlich immer zu hören. ich liebe sie auch und bin immer wieder überrascht wie toll sie sind (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s