Empfehlung Gedanken Neuerscheinung Projekt

Mein 1. Ausflug mit dem Tele: Lainzer Tiergarten Pt. II & 52 Songs

Nun endlich auch der zweite Teil von der Post-Osterserie. Ohne viele Worte, denn zu sagen gibt es nicht soviel. Ich hatte ein wunderbares langes Wochenende und bin heute recht unsanft wieder in den Alltag gestoßen worden. Ich gewöhne mich, aber ich hab es mir etwas harmonischer und einfacher vorgestellt. Ich reflektiere viel und komme zu unterschiedlichen Schlüssen. Aber das soll hier alles kein Thema sein (:

Und nachdem ich nur mehr wöchentlich poste gehören die 52 Songs ja fast schon zum guten Ton eines vollständigen Blogposts im Episodenfilm. Wir sind bereits beim 47. Thema angelangt und dieses lautet „Sommer„. Selten hatte ich schneller das passende Musikstück parat, denn auch wenn es selbst für mich Millionen Sommersoundtracks gibt so ist es doch vorwiegend ein Lied, das das Thema mehr als jedes andere verkörpert. Es ist ein Lied, das im Sommer zu großer Bekanntheit erlangt ist, das im Sommer spielt, das sommerlich aussieht, das sich nach Sommer anfühlt und es erinnert mich an den perfektesten und wunderschönsten Sommer den ich bisher erleben durfte.

Weezer – Island in the Sun

27 comments on “Mein 1. Ausflug mit dem Tele: Lainzer Tiergarten Pt. II & 52 Songs

  1. Das Lied kann ich leider irgendwie nicht hören – Deutschland, Gema. Nunja.

    Aber dein neues Objektiv scheint ja ein schönes Teil zu sein. Also ich mag vor allem das Foto mit dem Reh (nr. 2) und natürlich auch das mit dem Raben in der Baumkrone. Besonders das.

    • oh nein, schon wieder? habe extra eins weit unten genommen, weil die vevo nie funktionieren. sehr ärgerlich, grrr!!!
      ja, das objektiv ist großartig. nur leider konnte ich es seither nicht wieder so wirklich ausführen. am donnerstag waren wir im prater, aber da ist nicht soooviel dabei rausgekommen (das war echt schwieriger als ich dachte).
      das mit dem raben mag ich auch gern (: überhaupt sind raben sehr fotogen.

  2. Hi Paleica,
    ich kann dein Sommerlied genießen – wir sind hier ja was das angeht (noch) auf einer Insel der Seligen.
    Die Fotos haben mich neugierig gemacht den Tiergarten selber mal zu besuchen. Ich war dort noch nie.

    LG, Klarissa

    • ja, das kommt mir auch so vor. ein riesenglück. es passiert eigentlich selten, dass hier etwas nicht funktioniert. ein glück ist österreich so klein und ein wirtschaftlich uninteressanter markt +g+
      ich war da auch zum 1. mal – es lohnt sich auf jeden fall. es ist wirklich sehr sehr schön und ruhig dort.

  3. Alleine schon für das zweite Bild hat sich das Tele ja wohl absolut gelohnt 🙂
    Und auch das dritte gefällt mir sehr gut! Was nicht heißen soll, daß ich den anderen nichts abgewinnen kann, aber die beiden genannten sind nun mal meine Favoriten 🙂

    Weezer… da gab es mal in einer Windows-Version einen Song von ihnen (irgendwas mit Buddy Holly im Text, kann das sein?), das hab ich jezt als Ohrwurm 🙂

    • das hör ich gern (: aber ja, ich finde auch, dass es sich gelohnt hat 😀
      ja, buddy holly ist auch ein lied von weezer. ein ziemlich gutes sogar, finde ich. wobei, beverly hills klingt ähnlich, das mag ich noch eine spur lieber (:

  4. Sehr gelungen! Mit Teleobjektiven muss man umgehen können, ich kann es nicht besonders, bzw. finde nie einen Anlass es zu benutzen….

    Mein Fav: das rechte ganz oben♥
    Grüüüüüsse:-)

    • ich hatte auch lang nicht wirklich das bedürfnis danach, aber in der letzten zeit kamen immer wieder dinge, wo ich gern eins gehabt hätte. und jetz hab ich eins (: aber ich mag die auch nur für natur- bzw. tierfotografie. architektur z.b., wo man die perspektive so verändern kann, das ist gar nicht meins.

      schön, dass diese spiegelung ganz gut ankommt – die vom letzten mal war ja nicht so beliebt.

  5. das eien oder andere Bild ist sehr schön! Die vielen Wegweiser haben was Doppelbödiges, der Himmel über dem einen Haus ist sehr blau ;-), die Farben des einen Wasserfotos sehr schön! Dass mich die erwähnten Schlüsse interessieren, kannst Du Dir vielleicht vorstellen? 😉

    • ja diese schlüsse… das is alles sehr komplex und betrifft halt irgendwie mein ganzes leben, meine einstellung, meine ziele, und und und…

  6. Tolle Fotos! Mir gefallen im Moment 5 und 7 am besten – sie haben ein wenig was mystisches. Deine Song-Wahl ist auch super! Ich brauch den Song nicht mal hören, um ihn im Kopf zu haben 🙂

  7. http://werpec-bildgeschichten.blogspot.com/

    Das „Rechts oben“ ist mein Favorit: Aus ihm spricht der Bildaufbau der Malerei – Echt gelungen

  8. Schöne Fotos zeigst du uns wieder, das zweite ist mein Favorit, sieht aus als hätte es sich in Position begeben 🙂

    • (: ja, nicht wahr! man braucht auch immer ein bisschen glück, dass die tiere ‚richtig‘ schauen, aber wenn man so nah ran kann dann ist das schon super.

  9. Nach den 4 freien Tagen war es auch für uns nicht einfach, wieder mit der Arbeit zu beginnen. Aber es hat geklappt… Muss ja!!!
    Deine Fotos sind wundervoll, Damwild, Himmelsbilder, der Rabe im Baum, sowas mag ich auch unheimlich gern.
    Viele liebe Grüße zu dir
    minibar

    • danke dir für das liebe lob! endlich hatte ich gelegenheit, die zweite serie on zu bringen. ja, man gewöhnt sich gar schnell an das süße ncihtstun ^.^

  10. Ich kann mir gut vorstellen, das zweite Foto mit dem Reh mal auf einer Postkarte zu finden. 🙂

  11. … deine Bilder sind jedesmal phantastisch, liebe Paleica. Diesmal sind Reh und Rabe meine Favoriten 🙂

    Unsanfter Übergang in den Alltag .. seufz – das kenn ich auch. Und nach einem Urlaub ist es noch schwieriger 😉

    Ich wünsche dir viele schöne Momente und dass das Gedankenkarussell sich nicht zu rasant dreht,

    liebe Grüße an dich, Ocean
    P.S.: Als Sommerlied würde mir als erstes „The Boys of Summer“ von Don Henley einfallen 🙂

    • danke (: ich glaube, reh und rabe sind hier in diesem beitrag die ungeschlagenen winner (:

      danke auch für die guten wünsche!
      das lied kenn ich gar nicht, da sollte ich mal reinhören (:

  12. Ich wünsche dir ein frohes Pfingstfest, Julie ♥

  13. Herrliches Wetter und herrliches Licht hattest du.
    Ich finde sie alle toll.
    Das mit den Schildern kann ich mir in größer und s/w oder sepia sehr gut vorstellen.
    Toll…ich will mehr sehen.

    • ja das stimmt. es war wirklich wunderschön an diesem tag, da hat alles gestimmt!
      ich hab das mit den schildern monochrom probiert, aber dazu fand ich das rundherum zu unruhig, deswegen ist es trotzdem in farbe geblieben.

  14. Wenn ich mir die Fotos anschaue, dann bereue ich es schon ein wenig, dass ich zu faul war, mir den Lainzer Tiergarten anzuschauen, als ich in Wien war. Er stand ja eigentlich schon auf meiner Liste… ^^;

    • naja, wie steht bestimmt noch länger, also vielleicht kommst du ja mal wieder her (: ich wohne ja jetzt schon seit 25 jahren hier in der gegend und war bei diesem ausflug zum allerersten mal dort! es ist zwar sehr schön aber eher ein naherholungsgebiet, also von dem her waren für dich als tourist die anderen ausflugspunkte wahrscheinlich auch sehenswerter!

  15. Du hast das LIcht bestens genutzt und telemaessig gut gearbeitet. Mein Favorit ist auch die Aufnahme rechts oben.

    saludos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: