Herbst am Kahlenberg II & 52 Songs

Bevor es mit den strahlenden Herbstbildern vom Anninger und der Burg Liechtenstein weitergeht möchte ich euch gern den etwas morbideren zweiten Teil von meinem Ausflug mit dem Herrn Peanut auf den Kahlenberg zeigen. Es war einer der bis dato +aufholzklopf+ sehr wenigen düsteren Tage diesen Herbst und es war an Allerheiligen. Nur der Zufall führte uns an einen Friedhof (das Geocachen) und nur unterschwellig sollen die Bilder daran erinnern.

Nur ganz zufällig sind wir über diesen kleinen Friedhof gestolpert und es war wirklich den kleinen Ausflug wert. So ganz versteckt neben dem Weg war dort eine ganz eigene Stimmung, grade an einem nebligen Allerheiligentag kurz vor der Dämmerung. Es war sehr ruhig, es gab Verwachsenes, Verfallenes und Spuren von erst kürzlich Hinterlassenem.

*

Und es ist wieder eine Woche vorbei, das neue 52 Songs-Thema steht fest: Arbeit. Als Studentin und Nebenjobberin habe ich keine langjährige Arbeitserfahrung die mir einen Haufen Lieder ausspuckt die dazu passen. 3 Videos habe ich allerdings doch für euch aufgetrieben (:

*

*