Noch immer gibt es ein paar Bilder vom Muttertochterwochenende in Bella Italia im September 2015!

Um den Rücken zu schonen, ließ ich bei unserem Ausflug auf die kleine Nebeninsel von Venedig, Murano, die große Zuhause. Mit dem Apfel habe ich dennoch ein paar Momentaufnahmen mitgenommen und die möchte ich mit euch teilen. Sie passen auch gut zu einem der beiden Wörter, die mir Moni geschenkt hat.

Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ihr von Venedig außer den Bildern vom Landeanflug zum Wort „Unort“ ja noch gar nichts gesehen habt. Allgemein hinke ich ganz schrecklich hinterher, weil derzeit so viele Gedanken auftauchen, die Bilder brauchen, die irgendwie so gar nicht chronologisch zum Reisejahr passen. Ich hoffe, ihr seht mir das nach und genießt den Aufenthalt hier trotzdem 🙂 Diesmal habe ich aber einfach eine ganz klassische Galerie an Sehenswürdigkeiten aus der Stadt am Wasser für euch!

Im Zuge meines Wort-Projekts habe ich mittlerweile schon einige wirklich tolle Begriffe „geschenkt“ bekommen und ich denke, es sind daraus schon einige wirklich vielseitige Artikel entstanden. Heute widme ich mich einem Wort, das ich von Manu geschenkt bekommen hab und das ich selbst sehr gern hab, obwohl es gar nicht wirklich zu existieren scheint:

Unort