Sommersehnsucht aus dem Apfel

28 Jahre meines Lebens war ich durch und durch Herbstmensch. Jedes Jahr umfing mich eine Art wohliges Gefühl, wenn die Tage kürzer, dunkler und kühler wurden. Im letzten Jahr war es anders. Ich wollte den Sommer nicht loslassen. Es graute mir vor den langen, tristen und grauen Monaten. Ich vermisse die Sonne auf der Haut, […]

Weiterlesen

Eine Hommage an Italien

Italien. Ein Land, das jeder kennt, bei dem jeder mitreden kann, in das beinahe jeder den ich kenne schon einmal persönlich einen Fuß gesetzt hat. „Ich fahre nach Italien auf Urlaub.“ Hat schon fast etwas, bei dem man Sorge haben muss, dass das Gegenüber womöglich gelangweilt die Nase rümpfen könnte. So wenig Exotik, so viel […]

Weiterlesen

Badetipp in Triest: Balneare le Ginestre

Wer bei schönem Wetter die Stadt Triest besucht und ständig das Meer vor Augen hat, entwickelt irgendwann (meist sehr bald) das Bedürfnis, zumindest seine Füße auch einmal INS Meer zu stecken. Zumindest ist das bei mir so und ich bin nicht einmal eine ausgeprägte Wasserratte. Im Vorhinein wurde mir von mehreren Seiten gesagt, dass ich […]

Weiterlesen

12 magische Mottos: Februar

Venedig – eine Stadt mit unzähligen Eigenschaften. Voller Flair. Bezaubernd. Unwirklich. Morbid. Eine Stadt, die auf wundersame Weise stillzustehen scheint, an der Zeit gefühlt spurlos vorbeigeht. Venedig ist wie der stadtgewordene Herbst.

Weiterlesen

Venedig: San Marco

Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ihr von Venedig außer den Bildern vom Landeanflug zum Wort „Unort“ ja noch gar nichts gesehen habt. Allgemein hinke ich ganz schrecklich hinterher, weil derzeit so viele Gedanken auftauchen, die Bilder brauchen, die irgendwie so gar nicht chronologisch zum Reisejahr passen. Ich hoffe, ihr seht mir das nach und […]

Weiterlesen

Blogparade: Florenz, sehr persönlich.

Ilona hat eine schöne Blogparade zum Thema „Florenz“ ins Leben gerufen. Bis 30. April kann man teilnehmen! Ich war zwar nur wenige Stunden in der wundervollen Stadt am Arno und es ist eine halbe Ewigkeit her, trotzdem möchte ich gern dazu meine Gedanken schweifen lassen, weil ich glaube, dass sowas auch mal sein darf, kann […]

Weiterlesen

Quer durchs Archiv – Italien reloaded und ein paar neue Fragen

Nachdem der November nun mit all seiner Tristesse Einzug gehalten hat, habe ich das Bedürfnis nach Träumereien… Ich habe euch ja vor einiger Zeit schon über den Beginn meiner Begeisterung für das Reisen erzählt, die in Italien ihren Anfang genommen hat und aus alten Posts ein paar Fotos zusammengesucht. Aus diesem und ein paar anderen […]

Weiterlesen

„Geschichten von unterwegs“ oder wie ich zum Reisen kam.

Ein Stöckchen von isaverdicht, das ich hier mit etwas zusammenbringe, das ich schon seit langem plane: meine eigene „Places to see before you die“-Liste. Ich hole etwas weiter aus, denn diese Idee hat länger gebraucht, um Form anzunehmen. Ich bin nämlich nicht, wie die meisten, immer schon ein besonders reiseaffiner Mensch gewesen. Für mich war […]

Weiterlesen

Die Urlaubsbilderflut: Impressionen monochrom

  Meine Lieben, ihr braucht nicht glauben, dass ihr schon alle Urlaubsbilder überstanden habt 🙂 Ein paar gibt es noch und heute bin ich in Stimmung, mal wieder ein paar in die Welt hinauszuwerfen.

Weiterlesen