Anfangs hat sich das Thema recht gezogen, ich hatte überhaupt keinen Plan irgendwas umzusetzen. Idee 1: auf dem Kopf, sprich eine Kappe, einen Hut, Haare, irgendwie wollte mir das nicht so richtig zusagen. Idee 2: auf dem Kopf, sprich auf den Kopf gestellt – zuerst dachte ich daran, einfach etwas zu fotografieren und um 180 Grad zu drehen, dann hab ich bei Renee eine tolle Umsetzung gesehen – eine Spiegelung. Leider ist mir keine schöne vor die Kamera gekommen. Aus dem Grund ist es letztlich eine Abwandlung der ersten Idee geworden. Schlussendlich sogar zwei Bilder.

Voilà…

Dieses Mal musste ich mich nicht erst auf die Jagd nach einem passenende Motiv machen, da das passende Motiv mich bei meinem letzten Ausflug für Projekt 52 Woche 2 bereits gefunden hatte.

Das Thema dieser Woche lautet ‚leblos‚.

Dieses Bild war kurzzeitig in der engeren Auswahl für Wochenthema 2, ist es aber letztendlich (glücklicherweise) nicht geworden. So hatte ich schon ein – für mich – durchaus zufriedenstellendes Motiv für die Woche 3, die bei mir eine reine Lernwoche sein wird und in der ich wenig Zeit habe mich mit Kreativität auseinanderzusetzen.

Jetzt aber genug Geschwafel (seit wann gibts denn soviel Text bei mir? Will das denn überhaupt jemand lesen?) Deswegen schnell zur Hauptsache des Eintrags:

Wer hat meine Zeit gefunden
die ich irgendwie und -wann verloren?
Tage Wochen oder Stunden
heute kommt’s mir kostbar vor…

[Udo Jürgens]

Mal wieder bin ich etwas spät dran (ich bitte dies zu entschuldigen) aber ich habs erst gestern geschafft ein – für mich – zufriedenstellendes Foto zu schießen und bin dann nicht mehr dazugekommen es hochzuladen und einen Text dazu zu finden. Das zweite Wochenthema hat meinen Ehrgeiz ziemlich angestachelt, da das Thema ‚Zeit‚ eines ist, das mich seit Jahren begleitet, dem sogar monatelang meine Website gewidmet war und das eines ist, das mich nach wie vor intensiv beschäftigt.

Was ist Zeit…?