Kategorien
Europa Neuerscheinung Reise Selbstfürsorge

Reisefreiheit vs. Reisewarnung

In Zeiten von Corona beginne ich wieder zu lernen, was wahre Sehnsucht ist und was Reisefreiheit wirklich bedeutet.

Kategorien
Europa Fotografie Neuerscheinung Reise Selbstfürsorge

Girls-Roadtrip in den Süden: Miramare, das Zauberschloss am Meer

Es gibt noch einen letzten Teil vom Girls-Roadtrip in den Süden anno 2016, den ich hier noch nie gezeigt hab. Sowas aber auch. Jetzt – durch die so stark gewordene Italien-Sehnsucht, passt er endlich. Ich will gar nicht viele Worte dazu verlieren, sondern einfach ein wenig in Erinnerungen schwelgen an diese zeitlosen, vogelfreien, warmen Spätsommertage.

Das Castello di Miramare liegt auf einer Felsenklippe der Bucht von Grignano an der Adria etwa fünf Kilometer nordwestlich der italienischen Hafenstadt Triest.

Kategorien
Europa Neuerscheinung Reise Selbstfürsorge

Die Sehnsucht nach Meer oder Go East 2017: Dubrovnik am Wasser

Drei Jahre liegt der Nord-Süd-Roadtrip entlang der kroatischen Küste bis zu diesem kleinen magischen Ort Dubrovnik schon wieder zurück. Es war mein erster Besuch in diesem Land und ich habe nicht lang gebraucht um mein Herz an diese Seite der rauen Mittelmeerküste zu verlieren. Auch die teilweise recht ruppigen aber doch so oft sehr herzlichen Kroaten in den Restaurants und Unterkünften habe ich schnell ins Herz geschlossen.

Kategorien
Europa Fotografie Neuerscheinung Reise

Orange and Teal Look: einmal Nordsee und zurück

Sieben Jahre liegt unsere Nordsee-Cruise nun schon zurück. Sieben lange Jahre, in denen sich viel verändert hat, in denen ich mich stark verändert habe, aber eines ist geblieben: die Liebe zum Reisen, die Liebe zum Wasser und die Faszination für den Kulturencocktail in Europa.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Fotostopps durch Portugal: Cabo de Roca – am westlichsten Punkt von Europa & [Wort] Aquaholic

Ich weiß noch gar nicht, wieviel Zeit vergehen wird, bis der erste spezifische Beitrag über unsere große Reise dieses Jahr online geht. Ich bin noch relativ weit entfernt davon, selbst genug Distanz und Überblick zu haben, um einzelne Bilder auszuwählen und euch davor zu bewahren, in einer Bilderflut zu ertrinken. Daher gibt es vorerst etwas, das schon länger zurückliegt.

Vor einiger Zeit schrieb ich in einem Kommentar an Markus:

Wasser hat einfach eine besondere Aura. die Geräuschkulisse am Wasser hat etwas, das für mich enorm beruhigend ist und Wasser hat so etwas Metaphorisches. Wenn ich am Wasser stehe, fühle ich mich einfach irgendwie auf einmal mit der Welt verbunden. Aber nicht auf eine smartphone art und weise.

Dazu passend wurde mir das Wort „aquaholic“ geschenkt.

Kategorien
Motivation Neuerscheinung

Erinnerungen an Norwegen: Wasser und Landschaften in Graustufen & Wenn Veränderung spürbar wird

Manchmal, da tut man etwas und merkt, dass es anders ist. Eine kryptische Beschreibung für ein einfaches Erlebnis: als meine wunderbare Freundin Nina mich fragte, ob ich gemeinsam mit einer anderen ihrer Freundinnen die Eröffnungsrede zu ihrer Vernissage halten würde, sagte ich zu, obwohl ich wusste, dass sich diese Aufgabe weit außerhalb meiner Komfortzone befindet. Trotzdem war für mich aus zweierlei Gründen sofort klar, dass ich nicht nein sagen würde: Nina hatte ebenfalls ihre Komfortzone überwunden, als sie sich bereit erklärte, die Fotos für meine standesamtliche Hochzeit zu machen UND nicht umsonst habe ich „MUT“ als meinen Begriff für 2018 gewählt. Doch wie würde das laufen, wo vor fremden Menschen zu sprechen doch eine meiner größten Ängste ist?

Kategorien
Neuerscheinung Reflexion

Orange an Teal Look am Kreuzfahrtschiff & [Wort] Gänsehaut

Doris von der wunderschönen Seite „Seegeflüster“ hat mir unlängst 3 tolle Worte geschenkt. Das erste davon passt heute perfekt zu diesen Bildern.

Gänsehaut

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Girls-Roadtrip in den Süden: #traveltip Piran

Nach dieser enormen Kältewelle, die uns im Februar heimgesucht hat und die über das Wochenende nochmal Fahrt aufgenommen hat, brauche ich dringend etwas Wärme am Blog und ich hoffe, euch passt ein bisschen „summerdreaming“ auch grad rein 🙂

Während meine östliche Landkarte bis vor 2 Jahren voller weißer Flecken war, füllt sie sich jetzt mit dem einen oder anderen Pin und dem Label „besucht“. Bisher habe ich euch ja schon von Maribor, Zadar, Dubrovnik bei Nacht, Prag, den Plitvicer Seen, Zagreb und Ljubljana berichtet. Heute steht ein weiteres Schmuckstück auf der Liste: Piran.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung

Fotostopps durch Portugal: Luz – Ausblicke & Beobachtungen zur Bloggerei

„Ist bloggen noch zeitgemäß?“ fragt die Autorin von indeedsunshine.de. „Ein Blog ist das Arschgeweih eines Portfolios“ konstatiert der Stilpirat. „Schreibt bitte wieder mehr Kommentare in Blogs“ raten socialmedia-betreuung.de. „Von Fake Accounts, müden Lesern und verloren gegangener Blog Motivation“ schreibt die Supermom-berlin.de. Öha. Ich erkenne hier Müdigkeit und Verdrossenheit und Frust über die Entwicklung, die die Bloggerwelt genommen hat und es überrascht mich überhaupt nicht.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Go East 2017: Kroatien Unterwasser & [Wort] nachhaltig

Manche von euch haben vielleicht vor einiger Zeit das Posting über mein erstes Unterwassererlebnis gelesen. Für alle anderen: ich hatte Zeit meines Lebens so viel Angst vor lebenden Gewässern, dass es mir nicht möglich war, die traumhafte Unterwasserwelt mit eigenen Augen zu sehen. Ich habe es 2015 tatsächlich geschafft, mich dieser Angst zu stellen und arbeite jetzt Stückchen für Stückchen daran, mich meinem Traum zu nähern, diese Welt selbst zu erkunden. Heuer in Kroatien war es wieder so weit.

Kategorien
Fotografie Neuerscheinung Reise

Girls-Roadtrip in den Süden: Meerblicke in Triest

Immer, wenn der Hochsommer sein „hoch“ schon überschritten hat, wenn der August in die zweite Hälfte geht und mein Aufenthalt am Meer schon eine gefühlte Ewigkeit her ist, packt mich die Sehnsucht, das Meerweh. Meerblicke, soweit das Auge reicht. Und weil man davon nie genug bekommen kann und in Erinnerungen schwelgen schöner ist, als dunkle Computerbildschirme anzustarren, werfe ich auch noch ein bisschen Wasserglitzern in die Runde.

Kategorien
Neuerscheinung Reise

Go east 2017: Maribor & Kroatienroadtrip mit Apfelaugen

Die meisten von euch haben wohl mitbekommen, dass wir Anfang Juni auf Urlaub waren. Hiermit gibt es einmal einen kleinen Überblick über unsere Reiseroute und abgetippte, frischestmögliche Erinnerungen. Fotos von der Großen und Details zu den Stopps folgen im Laufe des Jahrzehnts 😉